Walensee Regatta

Starke Resultate unserer Foil-Surfer!

Durch die Covid-Lockerungen des Bundesrates war es am letzten Wochenende vom 27./28. Juni möglich, unter Einhaltung eines Schutzkonzepts den Saisonauftakt zur Schweizer Windsurf Tour durch zu führen.

 

Die von Swisswindsurfing und dem Liechtensteiner Surfclub in Mühlehorn am Walensee organisierte Regatta  erfreute sich einer Rekordbeteiligung von 42 Surfern (an einem Swiss-Cup) in der ab 2024 Olympischen Disziplin Hydrofoil-Windsurfing.

 

Unterstützt durch Thermik und durch aufziehende Gewitterwinde zeigte sich der Walensee an beiden Regattatagen mit 4-5bft von seiner besten Seite und ermöglichte spektakuläre Rennen.

Nachdem am Samstag nach zwei Läufen der Tag vorzeitig wegen Gewitter abgebrochen werden musste, forderte der Sonntag mit sechs Läufen die Kondition der Surfer. Weltcup-Profi Jordy Vonk aus Holland gewann mit konstanten Podiumsplatzierungen vor den ebenfalls international erprobten Schweizern Elia Colombo (Lugano) und Richard Stauffacher (Schänis).

 

Stark setzten sich die Teilnehmer des Windsurfing Club Steckborn mit zwei Podiumsplatzierungen in den Alterskategorien und drei Teilnehmern in den Top 10 in Szene!

 

Alex Strub (Adliswil) gewann die Master Kategorie, der aufstrebende Sebastian Schärer (Berlingen) wurde zweiter bei den Junioren und Fabian Schenk (Aadorf) belegte den 5. Platz in der Gesamtrangliste.

 

Ranglistenauszug,  42 Teilnehmer nach 8 Rennen:

 

1. Jordy Vonk, NED-69

2. Elia Colombo, SUI-63

3. Richard Stauffacher, SUI-31

4. Matteo Benz, SUI-601 (1. Junior)

 

WSCS'ler:

 

5. Fabian Schenk, SUI-6

8. Sebastian Schärer, SUI-76 (2. Junior) 

10. Alexander Strub, SUI-5 (1. Master)

21. Justas Katkus, SUI-60 (5. Junior)

22. Matthias Ernst, SUI-771 (4. Master)

25. Zilvinas Katkus, SUI-50 (5. Master)

27. Robin Zeley, SUI-5 (7. Junior)

 

Link zur Rangliste

Link zu Swisswindsurfing